Startseite
 
  Ferienwohnung EG
 
  Ferienwohnung OG
 
  Lageplan
 
  Anfahrt
 
  Buchungsanfrage
 
  Kontakt
 
  Ausflugsziele / Video;
 
  Impressum
 
 

Lageplan der Ferienwohnung


Strand

Alles was man braucht...

-- Absolute Strandnähe
-- Viele Restaurant's und Café's in unmittelbarer Nähe
-- Golfplatz ebenso in der Umgebung
-- Sowie viele weitere Freizeitaktivitäten wie Tennis, Reiten,etc.


Hier finden Sie den Lageplan
der Umgebung:

-- Unterkunft und Strandkorb gekennzeichnet
-- Restaurant's eingetragen
-- Café's eingetragen
-- Hotel's eingetragen


Alles in unmittelbarer Nähe !

Lageplan      
 
Wissenswertes:  
Haffkrug ist eine Dorfschaft der Gemeinde Scharbeutz in Schleswig-Holstein mit 1.856 Einwohnern (Stand: Februar 2005).  
Haffkrug liegt in der westlichen Lübecker Bucht und ist über die Bundesautobahn 1 zu erreichen. Den Titel eines Heilbads darf Haffkrug seit 1813 tragen, Seeheilbad ist es seit 1970. Haffkrug gehört seit Januar 1974 zu Scharbeutz und erstreckt sich knapp zwei Kilometer am Ostseestrand.  
Die Geschichte der Ostsee:
Die Ostsee ist nach geologischen Gesichtspunkten betrachtet ein noch junges Meer. Ihre heutige Form ist erst etwa vor ca. 15000 Jahren entstanden. Damals bildete sich am Ende der letzten Eiszeit durch das Abschmelzen des Inlandeises die Baltische Senke, welche sich nach und nach mit Wasser füllte. Finnland, Schweden und Südnorwegen liegen auf dem Baltischen Schild. Der baltische Schild ist ca. 3.5 Milliarden Jahre alt. Er ist ein tief abgetragenes, hauptsächlich aus Graniten bestehendes Kristallingebiet. Im Süden begrenzt die Linie von Tornquist, Teil einer Bruchstelle zwischen Schonen und Dobrudscha, den Baltischen Schild. Die Eiszeiten hatten großen Einfluss auf die Entwicklung der Ostsee... Die Ostsee wird hauptsächlich durch einen ständigen Wechsel von Eisrandstauseen, Süßwasserseen und Meereseinbrüchen geprägt. Die Hebung des skandinavischen Raums schloss vor ca. 10000 Jahren die direkte Verbindung zum Meer. Es entwickelte sich ein See (Ancylussee) im Bereich der heutigen Ostsee, welcher in zunehmendem Maße von Salzwasser aus dem Kattegat beeinflusst und langsam brackig wurde. Der Anstieg des Meeresspiegels führte schließlich endgültig zur vollständigen Verbrackung. In der heutigen Ostsee ist der Wasserkörper in den Ablagerungsbecken stark geschichtet. Am Meeresgrund herrscht deswegen zeitweilig Sauerstoffmangel. Schon vor 2000 Jahren war die Ostsee ein beliebter Handelsweg. Es ist nachweislich belegt, dass der begehrte Bernstein, welcher an der Ostseeküste häufig gefunden wurde, sogar in weite Teile des römischen Reichs verschifft wurde. Beliebte Exportwaren waren damals auch Felle und Pelze. Auf umgekehrten Wege gelangten römische Erzeugnisse, z.B. Keramikwaren sowie Wein und Öl nach Norden. Auch heute noch stellt die Ostsee eine der wichtigsten Handelswege überhaupt dar. Ab 2010 soll auch eine nordeuropäische Gasleitung russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland transportieren.